Kneippverein Heilbronn "Radlergruppe informiert"

Rast am Katzenbuckel (nähe Ilsfeld)
Die Donnerstags-Tour der Kneippradler am 21. April führte die Gruppe an den Wunnenstein. 15 Aktive starteten an der Neckarhalde, vor Horkheim links ab durch das wohl bekannte Schozachtal, an der Oettinger Mühle vorbei bis Ilsfeld. Am Kreisel Richtung Auenstein zeigte der Tourenleiter eine neue Strecke bergauf durch ein Wohngebiet, die Steigung blieb moderat und führte durch den Wald zum Ilsfelder Katzenbuckel. Dort war eine Verschnaufpause angebracht. Kleine Pannen blieben nicht aus. Eine Teilnehmerin hatte Pech mit ihrem nagelneuen Rad: Schrauben hatten sich gelöst und die Kette war abgesprungen. Sie mußte die Tour abbrechen und wurde vom Radhändler abgeholt. Nach ein paar Steigungen war das Einkehrziel Gipshütte erreicht, man labte sich an Speis und Trank und kehrte dann über Pfahlhof und der Schozachtaltrasse zur Neckarhalde nach ca. 42 km gegen 18.30 h zurück. Die Strecke bot neue Varianten und die angenehme Witterung trug zu einem tollen Radelnachmittag bei.
Eingestellt von: Erich Flaig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.