Mannschaftspokal zurückerobert

Die Mannschaft des Tauchclubs Heilbronn mit ihren Pokalen
Die FlossenschwimmerInnen des Tauchclub Heilbronn eroberten sich beim Rheinwelle-Pokalturnier mit überragendem Vorsprung den Pokal für die beste Mannschaftsleistung vor der Heimmannschaft des Binger Tauchsportclubs. Vorjahresgewinner Freiburg landete im Vergleich nur auf Platz 4. Grundlage des Erfolges waren sagenhafte 39 Einzelsiege in der Doppeljahrgangswertung. In der jeweiligen Pokalwertung ihrer Kategorie freuten sich Janina Fabriz, Annika Bernion, Sebastian Bauer, Farah Schillmüller, Tobias Fabriz und Fiona Müller über einen ersten Platz, Isabell Bauer, Maximiliane Holder, Lars Baier und Lukas Baier über einen zweiten Platz und Kim Leia Rettig über einen dritten Platz. Auch in den Staffelwettbewerben verbuchten die 13 SportlerInnen des TCH fünf Siege. Eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung! Das Turnier auf der Kurzbahn ist ein wichtiger Bestandteil in der Vorbereitung auf die gerade begonnene Wettkampfsaison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.