Medaillenregen für die TSG Heilbronn

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für die TSG HN Turnerinnen. 24 Mädchen für das Bezirksfinale qualifiziert, 13 Medaillen erkämpft und 4 Titel gewonnen.
Wieder einmal dominieren die Turnerinnen der TSG Heilbronn bei den Gaumeisterschaften in Ellhofen. Für das Bezirksfinale haben sich 24 Mädchen qualifiziert, den Titel konnten 4 Turnerinnen gewinnen und 13 Kinder haben eine Medaille erkämpft. So erfolgreich war kein anderer Verein.
In der offenen Klasse verfehlte Sabrina Schuster nur knapp das Podest und wurde 4., Victoria Büh und Michelle Gramm konnten die Plätze 5 und 6 belegen. Bei den 13jährigen siegte Julie Herzig mit großem Vorsprung. Im stärksten Teilnehmerfeld feierte die TSG Heilbronn einen 3-fach Erfolg. Platz 1 bis 3 belegten Anouk Hohenauer, Stella Mogler und Hellen Lechner. Einen 1. Rang konnte auch die 11jährige Sophie Lazov feiern , vor Penelope Gkekas die 6. wurde. Maya Illg verpasste nur knapp den Titel der 10jährigen, sie wurde 2. vor Leonie Horn und Lola Grube die die Plätze 3 und 4 erturnten. Auch in der E9 konnte die TSG HN Platz 2 bis 5 belegen, es turnte Finja Heinrich (2.), Alissa Laas (3.), Ellen Köhler (4.) und Neele Hohenauer (5.). Ebenfalls Platz 2 erkämpfte die erst 8jähige Katharina Schenck vor Valerie Horn und Johanna Kretschmer. Mathilda Kauermann holte den Gaumeistertitel als 7jährige vor Maryam Ibrahim und Anna Speck die Platz 2 und 3 belegten, gefolgt von Ena Hodzic und Mila Heß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.