MERC gegen HEC 1B 3:10

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, bereits am 28.08.2013, gingen die Jungfalken von Trainer Milan Maruschka in der 2. Spielminute durch Heimkehrer Dominik Bauhardt in Führung. Der MERC erzielte in der 7. Minute den Ausgleich, aber Stefano Rupp stellte nur knapp 4 Minuten später die Führung wieder her. Durch ein unglückliches Tor in der 20 . Minute kam Mannheim wiederum zum Ausgleich. Im 2. Spielabschnitt legte das Team dann richtig los und schoss sich innerhalb von nur 1:22 einen 2 Tore Vorsprung heraus. Und das Tore schießen ging weiter. Insbesondere die 1. Sturmreihe mit John Kraiss, Stefano Rupp und Alexander Karachun zauberten ein ums andere Mal. So erzielte A. Karachun gar in Unterzahl das 5:2 der Gäste, ehe Stefano Rupp auf 6:2 erhöhte. Zu Beginn des 3. Drittels wollte man dann auch gleich zeigen, dass man noch nicht genug hatte und so fiel bereits nach 33 Sekunden das besonders sehenswerte 7. Tor. In feinster Weise passten sich Rupp und Karachun den Puck hin und her und ließen dem jungen Mannheimer Torwart keine Chance. Anschließend folgten 2 Treffer von John Kraiss, ehe Alexander Karachun das Ergebnis zweistellig werden ließ. In der 26. Minute gelang der Heimmannschaft noch ein Treffer zum 3:10 Endstand.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.