Mountainbike: DAV Sektionsabend

Neuschnee auf der Heilbronner Hütte
Im ersten Teil des sehr gut besuchten Abends stellte Joachim Thonig, der Leiter der Abteilung Mountainbike, die Highlights 2014 vor. Stark nachgefragt waren wiederum die Fahrtechnikkurse. Fast überrannt wurde das Mountainbike-Team von der Nachfrage beim After Work Biken, wo sich bis zu 25 Teilnehmer einfanden. Eindrucksvolle Bilder zeigte er von der Via Claudia (Alpenüberquerung) und der Tour auf die Heilbronner Hütte, wo die Abfahrt bei 20cm. Neuschnee stattfand. Gut besuchte Tages- und Mehrtagestouren sowie ein erstmals erfolgreich durchgeführter Biketag rundeten das Programm ab. Seit 4 Wochen arbeitet die Sektion, nachdem alle Genehmigungen erteilt sind, an der Freeride- und Downhillstrecke am Schweinsberg. Joachim Thonig ging dann auf die Planung 2015 ein. Fortgesetzt werden das After Work Biken (2x im Monat jeweils am 1. und 3. Dienstag) sowie die Fahrtechnikkurse. 5 Tagestouren sind vorgesehen, außerdem eine Wochenendtour auf die Schwäbische Alb und als Höhepunkt die Große Karwendelrunde. Auch der Biketag ist wieder im Programm; neu geplant ist ein Biketag nur für Frauen. Im zweiten Teil des Abends zeigte Bikefreund Günter Herold einen eindrucksvollen Film über die von ihm gefahrene kleine Himalayarunde von Srinaga nach Leh. Er befuhr dabei u.a. den Khardung LA (5.602 m).
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.