Offenen Deutsche Meisterschaften - Historischer Erfolg

Die Wettkampfmanschaft des TCH
Janina Fabriz vom TCH feierte bei den offenen DM im Flossenschwimmen der Erwachsenen in Erfurt einen historischen Erfolg über die 1500m FS. Es gelang ihr nach über 40 Jahren erstmals eine Medaille in der weibl. Konkurrenz bei den offenen Deutschen Meisterschaften im Vgl. mit den Bundesstützpunkten (BSP) nach Württemberg zu holen. Im Leistungsvergleich ohne BSP komplettierte Janina ihren Erfolg mit Gold über 400m FS und Silber über 800m FS und 200m FS. Julian Wagner erreichte über die 100m ST, 50m FS und 50m ST Silber o. BSP. Nach vielen Verletzungspausen blieb er knapp unter den Normzeiten für die Jugendnationalmannschaft. Die Jugendnationaltrainerin Ute Goldberg ehrte ihn aber für seinen Deutschen Jugendrekord über 50m FS im vergangenen Jahr. Erfolgreich war auch Antonia Tischer, die mit Silber über 50m ST und 100m ST o. BSP die Leistungen des TCH komplettierte. Die Staffel mit Antonia Tischer, Julia Möst, Isabell Bauer und Janina Fabriz landete auf Platz 6. Weitere Ergebnisse o. BSP.: Janina Fabriz: Platz 4 über 100m FS, Platz 7 über 50m ST; Antonia Tischer: Platz 4 über 50m FS, Platz 10 über 100m FS; Patrick Bauer: Platz 5 über 400m ST, Platz 8 über 50m ST und 100m ST; Julia Möst: Platz 9 über 100m ST; Isabell Bauer: Platz 10 über 100m ST.
Eingestellt von: Mike Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.