Rassige Klettersteige

Bevor Rainer Kerber, langjähriger Fachübungsleiter beim DAV, die Bilder der Klettersteigtouren
zeigte, führte er einen Film über die Bergfreizeit des Ev. Reisedienstes Stuttgart-Zuffenhausen
in Galtür (1974) vor. Nach ersten leichteren Touren auf die Versalspitze, den Predigberg und die
Gorfen-Spitze folgten mit der Besteigung der Dreiländerspitze (3197 m), dem Biz Buin (3312 m)
und dem Fluchthorn (3399 m) hochalpine Touren. Aus heutiger Sicht besonders interessant war das
damalige gemeinsame Erleben der Bergwelt von Kindern und Erwachsenen.
Im zweiten Teil zeigte Rainer Kerber faszinierende Bilder von seinen Klettersteigtouren. Zunächst
von den Klettersteigen der Brenta mit ihrem besonderen Charakter, danach von den Klettersteigen
im Dachsteingebiert mit dem Höhepunkt Südwand-Klettersteig. Zum Abschluss gab Rainer Kerber
einen Querschnitt über die vielen Dolomiten-Klettersteige, u.a. dem Tomaselli, dem Piscadiu und dem Pössnecker. Bilder, die bei den Anwesenden die Lust auf Klettersteigtouren weckte.
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.