Rennradtour nach Speyer an den Rhein

Heilbronner Rennradgruppe vor dem Dom zu Speyer
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Manfred Weinreuter machten sich 9 Rennradler der Heilbronner Rennradgruppe auf, um in flotter Fahrt eine Kaffeepause in Speyer zu verbringen. Über Schwaigern, Massenbachhausen, Adelshofen erreichte man Elsenz im Kraichgau. Nun düste man im Angelbachtal nach Eichtersheim, Mühlhausen und Malsch. Dann zweigte man auf eine neue Radroute in Richtung St. Leon-Rot ab, die mitten durch das größte Golfplatzgelände Süddeutschlands führte. Auf der Badischen Spargelstrasse ging's weiter nach Neu - und Altflußheim, um über die Rheinbrücke Speyer zu erreichen. Da gabs ein Bad in der Menge und man genoss den Kuchen und Kaffee in der warmen Mittagssonne. Nach kurzer Pause vorbei am Dom und über den Rhein bog man in Altflußheim auf die wohlbekannte und etwas längere Südschleife nach Rheinhausen ab. Über Oberhausen, Waghäusel und Hambrücken zweigte man ab nach Ubstadt-Weiher in Richtung Odenheim. Im Kraichtal ging's vorbei am Kreuzbergsee um wieder Elsenz in Richtung Eppingen zu erreichen. Über die Schleifweghöfe und Römerhöfe erreichte man noch einen Zwischstopp in Schwaigern. Dort teilte sich die Rennradgruppe auf, um auf getrenten Wegen nach ca. 150 Km die Heilbronner Gegend zu erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.