Rennradtour zum Königstuhl bei Heidelberg

Blick vom Königstuhl auf Heidelberg Ort: Heidelberg
Bei strahlend blauem Himmel starteten 9 Rennradler zum Königstuhl auf 574 HM. Die Anfahrt ging über Leingarten,Massenbachhausen über die Hügel des Kraichgaus nach Elsenz und von dort ins Angelbachtal. Ohne Pause bog man ab nach Tairnbach, Balzfeld und Horrenberg bis man das Baiertal erreichte. Kurz darauf erreichte man über Schatthausen den schönen Ort Gauangelloch zu Fuße des Königstuhls. Von dort ging's zur Sache bis man schweißtreibend den Königstuhl oberhalb Heidelbergs erreichte. Der Blick auf Heidelberg entlohnte für alle Anstrengungen. Nach einer kurzen Pause bei alkohohlfreiem Weizenbier und Brezel ging's auf rassanter Fahrt abwärts nach Waldhilsbach, Bammental und Mauer bis man den Elsenz-Radweg in Meckesheim erreichte. Auf vertrauten Pfaden abseits des anschwellenden Berufsverkehrs ging's über Sinsheim, Reihen, Ittlingen nach Gemmingen zu den Schleifweghöfen und gutem Ambiente zum Abschuß - Cafegarten-Toscana. Vorfreude kam auf, als man beim Kaffee weitere Großtouren nach Speyer und den Odenwald bis zur Bergstrasse ankündigte. Ab dem Cafegarten ging's weiter rassant in Richtung Heilbronn, bis sich die Rennradgrupe nach 130 km und 1145 HM zunehmend aufsplittete, damit jeder wohlbehalten den häuslichen Ort erreichte.
Eingestellt von: Willi Frasch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.