REV-Mitgliederversammlung

Vorstand und Jubilare bei der REV-Mitgliederversammlung: v.li. Heiko Arndt, Sigrid Seeger-Losch, Richard Gussmann und Edith Zoller
Der Vorsitzende des Rollschuh- und Eislaufvereins Heilbronn (REV) Heiko Arndt konnte bei der Mitgliederversammlung einmal mehr auf ein erfolgreiches Sportjahr zurückblicken.
Markus Lell gewann in Taiwan seinen fünften Weltmeistertitel im Rollkunstlauf und erkämpfte Silber bei den World-Games in Kolumbien. Er erhielt viel Beifall bei der Überreichung des Frida-Graefer-Wanderpokals.
Ehrungen gab es zudem für erfolgreiche Sportler der Abteilungen Roll- und Eiskunstlauf sowie Inline-Skaterhockey. Schatzmeisterin Sigrid Seeger-Losch konnte einen ausgeglichenen Etat für das laufende Jahr vorlegen.
Turnusgemäß wiedergewählt wurden der Vorsitzende Heiko Arndt und Schatzmeisterin Sigrid Seeger-Losch sowie die Abteilungsleiter Irina Schmidt (Eiskunstlauf), Michel Uhlig (Inline-Skaterhockey) und Hans-Jürgen Storf (Rollhockey). Neu sind Rollkunstlauf-Jugendleiterin Jana Kopp, Schriftführer Thomas Heiß und Beisitzerin Tanja Heiß.
Mit der Silbernen Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Richard Gussmann, Fabian Siuda und Kurt Trunk ausgezeichnet. Geehrt mit der Goldenen Nadel für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Annette Münzing sowie Claudia und Edith Zoller.
Die ehemalige Paarlauf-Weltmeisterin Margot Alexander-Ludolph erhielt die Ehrenurkunde für 60-jährige Mitgliedschaft.
SSL
Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.