Rollkunstlauf-Talente in Landau

Bei den Jugendbesten- und Pokal-Wettbewerben mit 140 Teilnehmern in Landau konnten die jungen Talente des REV Heilbronn zahlreiche Medaillen gewinnen. In der A-Schiene standen bei den Schülern D (Jahrgang 2005/06) gleich drei kleine Rollkünstler auf dem Treppchen. Hier gewann in der Kombination Viktoria Schigal die Goldmedaille vor Vanessa Anselm und Malin Haldy. Den fünften Platz erkämpfte sich Erica Krieger vor Alina Schneider. Und auch in der B-Schiene waren die Heilbronnerinnen erfolgreich. In der Nachwuchsklasse wurde Regina Beck vierte im Pflichtlaufen. Bei den Figurenläufern erkämpfte Melody Achtenicht die Goldmedaille und Aljona Kestel gewann Bronze. Und auch bei den Freiläufern hatte die Konkurrenz keine Chance, denn Bettina Knapp und Jila Nabipour belegten die Plätze eins und zwei. Die sieben Jahre alten Angelina Bukay, Melissa Knapp, und Alisa Pavlov zeigten bei den Anfängergruppen in kleinen Kürläufen ihr Können. Das fünfjährige Nesthäkchen des REV-Teams Veronika Anselm konnte hier ebenfalls sein Talent unter Beweis stellen. Die nach Rheinland-Pfalz mitgereisten Trainerinnen Gudrun Hartmann und Jana Kopp durften stolz auf ihre Schützlinge sein.

ssl




Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.