RSG Heilbronn 1892 feiert 40 Jahre seit Fusionierung

Wolfgang Beger (li.), 1. Vorsitzender vor 40 Jahren, wird von Harald Suberg, dem aktuellen Vorsitzenden, beglückwünscht.
Der 1892 gegründete Radsportverein „Wanderlust“ fusionierte am 1. Dezember 1973 mit dem RSC Heilbronn und gab sich den Namen „RSG Heilbronn 1892 e.V.“. Deshalb feierte die Radsportgemeinschaft bei ihrer Winterfeier am 1. Dezember 2013 auch ihr 40jähriges Bestehen.
Anläßlich des Jubiläums wurden vom Vorstand auch Mitglieder geehrt, welche 40 Jahre Mitgliedschaft erreicht haben sowie diejenigen, die 25 Jahre und mehr Mitglied sind.
Für die 40jährige Mitgliedschaft gab es die silberne Ehrennadel; dies betraf: Wolfgang Beger, Axel Schampera,
Horst Zimmermann, Willy Siller, Erwin Pfaller.
Da die Jubilarehrung eine Neuerung in der RSG ist, bekamen die bronzene Ehrennadel Mitglieder, die mindestens 25, aber noch keine 40 Jahre dabei sind. Dies waren: Johann Dauenhauer, Gerhard Kronwald, Klaus Weeber, Sabine Bruckner, Alfred Bruckner.

Beim Jahresrückblick in Bildern konnten alle mit verfolgen, wie engagiert die Jugendlichen und Amateurfahrer ihre Rennen bestritten haben und so manches Bild zeigte ein Siegertreppchen mit RSG-Beteiligung.
Vom Vorstand H. E. Suberg wurden die neuen Mitglieder des Jahres 2013 begrüßt und persönlich vorgestellt.

Nach dem gemeinsamen Essen wurden dann die Lose für eine Tombola ausgegeben, danach suchten weit mehr als 100 Preise ihre glücklichen Gewinner.
Eingestellt von: Gerti Suberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.