Schüler-Mannschaft mit erstem Schritt in Richtung Saiso

Am Sonntag, den 06.10.2013 bestritten die Schüler der Heilbronner Jungfalken ihr erstes Spiel der Qualifikationsrunde zum Aufstieg in die Schüler Bundesliga. Kein Geringerer,als die Mannschaft von Mitfavorit Mannheimer ERC, war der Gegner in der SAP-Arena.Die Anspannung aufgrund der Bedeutung des Spiels war vor Spielbeginn sowohl beim Trainergespann Karel Bauhof und Luigi Calce,den Spielern und bei den zahlreich mitgereisten Fans spürbar. So entwickelte sich anfangs auf Seiten der Jungfalken ein etwas zurückhaltender und unsortierter Beginn und die Jungfalken gerieten in Rückstand .Wer dachte,dass sich die junge Schülermannschaft einschüchtern lies,sah sich getäuscht.Der Gegentreffer hatte den berühmten „Hallo-Wach-Effekt“ und bereits eine Minute spter wurde der Ausgleich erzielt.Es war jetzt ein ausgeglichenes Spiel,bei dem die Jungfalken in der 12.Minute in Führung gingen.Der MERC versuchte,mit zunehmender Härte, das Spiel wieder an sich zu reißen. Hiervon ließen sich die Heilbronner nicht beeindrucken und agierten weiterhin mit technisch und taktisch gutem Eishockey.Die Strafzeiten der Mannheimern häuften sich und wurden von den Jungfalken genutzt.Am Ende stand es dann 4-9 für die Schüler der Jungfalken.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.