Sieg im Salzkammergut

Siegerehrung_GSuberg
Radrennfahrerin Gerti Suberg von der RSG Heilbronn ist zwar spät, aber erfolgreich in die Saison 2016 eingestiegen. Bei der 30. Austragung des traditionellen Radmarathons am Mondsee im österreichischen Salzkammergut am 26.6. gewann sie überlegen die 75-km-Strecke in ihrer Altersklasse mit 2:04 Stunden und einem Schnitt von 36,3 km/h; in der Overall-Wertung aller Altersklassen war sie 10. der über 100 teilnehmenden Frauen auf dieser Strecke.
Suberg, die als Siegerin von 2015 an den Start ging, konnte ihre Vorjahreszeit um mehr als 5 Minuten verbessern und hat im Hinblick auf die nächsten Rennen offenbar eine gute Formbasis.
Die RSG war mit insgesamt 19 Rennfahrer/innen ins Salzkammergut gereist, die in ihren Klassen gute Zeiten im vorderen Mittelfeld erreichten. In der Mannschaftswertung (für die die besten vier gewertet werden) wurde die RSG 12. Insgesamt gingen über 2000 Fahrer/innen bei guten Bedingungen an den Start.

Eingestellt von: Gerti Suberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.