Stuttgarter Rebels verlieren gegen HEC 1B 2:9

Im 2. Spiel der noch jungen Saison reisten die Jungfalken am Samstag,05.10.13,nach Stuttgart.Ohne den beruflich verhinderten John Kraiss,aber dafür mit Verteidiger Andreas Schönthaler trat man gegen die 1 B der Rebels aus Stuttgart an. Es sollte ein hartes Stück Arbeit werden, da die Mannen aus der Hauptstadt nicht besonders fair spielten und wiederholt einige Spieler des HEC verletzt behandelt werden mussten.In der 2. Min. erzielte Steven Stanic auf Vorlage von Stefano Rupp die Führung, ehe David Rester auf 2:0 erhöhte. In der 11. Minute gelang Stuttgart der Anschlusstreffer, aber noch vor der Pause konnte Johann Majewski den alten Abstand wieder herstellen. Im 3. Abschnitt kämpfte das Team weiter gegen unfaire Stuttgarter an, die sich nur mit teilweise rüden Fouls zu helfen wussten. Man erzielte die Treffer 4-6 ehe Andreas Schönthaler mit einer Matchstrafe vom Eis geschickt wurde. Nach Provokationen in der Drittelpause seitens des Stuttgarter Trainers und weiteren unfairen Checks, wer geglaubt hatte, dass sich die Jungfalken geschockt zeigten, sah sich getäuscht, es fielen die Treffer 7-9, ehe Stuttgart kurz vor Schluss auf 2:9 verkürzen konnte.Somit steht das Team unangefochten an der Spitze der Tabelle. Heilbronn erwartet nun am Sonntag,13.10.13, 19Uhr die ESG Esslingen.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.