Tabellenführung erobert

Die Landesliga-Damenmannschaft im Gerätturnen der TG Böckingen eroberte sich am 2. Wettkampftag in Nürtingen die Tabellenführung.
Die weibliche Landesliga-Mannschaft der Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. konnte am 2. Wettkampftag in Nürtingen die Tabellenführung erobern. Die Turnerinnen setzten sich nur hauchdünn gegen ihren stärksten Widersacher, dem KSV Hoheneck II, durch und gewannen den Wettbewerb mit 0,95 Punkten Vorsprung. Wieder einmal zeigte sich die Geschlossenheit der Mannschaft als Erfolgsrezept. In der Einzelwertung des Vierkampfes war Enya Ollinger auf Rang vier die beste Böckinger Turnerin. Die Top-Athletin des Wettkampftages war Charlotte Brenner vom TSV Berkheim II mit starken 49,35 Punkten. Am Stufenbarren waren die jungen Nachwuchsturnerinnen aus Heilbronn mannschaftlich am stärksten und erzielten hier 38,80 Punkte. Konstante Leistungen am Sprung mit 46,80, am Schwebebalken 45,80 und am Boden 50,30 Punkten bedeuteten letzten Endes Platz 1 im Feld der sieben angetretenen Mannschaften. Somit läuft es auf einen Zweikampf zwischen der TG Böckingen und dem KSV Hoheneck II im Kampf um den Meistertitel hinaus. Auf Tuchfühlung bleibt der TSV Berkheim II auf Rang drei. Hoffen wir weiterhin auf eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.