Talentschmiede auf Rollen

Bei der Nachwuchs-Vereinsmeisterschaft des REV Heilbronn zeigen die rollenden Talente stolz ihre Pokale, Medaillen und Urkunden
Die jüngsten Rollkunstläufer des REV Heilbronn kämpften bei der traditionellen Nachwuchs-Vereinsmeisterschaft mit Begeisterung um Punkte und Treppchenplätze. 38 Kindern, das war eine Rekordbeteiligung, präsentierten sich den begeisterten Zuschauern. In entzückenden und teilweise aufwändigen Kürkostümen brachten die Kinder aus den verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen Küren und Parcours zur Vorführung.
Die „Häs’chen“ und die vierjährigen „Mäuse“ zeigten stolz in einem Parcour den Storch, Flieger und die Kanone. Während man bei den Anfängern, Freiläufern und WRIV-Bambini schon musikalische und gut aufgebaute Kürläufe bewundern konnte.
Zum ersten Mal gab es auch eine Kategorie, in der drei Starter ihre Kür auf Inlineskates präsentierten.
Bei der Siegerehrung, die von Edith Zoller, Sigrid Seeger-Losch und Jana Kopp durchgeführt wurde, durften alle Teilnehmer verdient Pokale, Medaillen, Urkunden und kleine Geschenke entgegennehmen. Beim anschließenden Grillfest konnten sie sich außerdem ein Vesper schmecken lassen.
Die Sieger der zehn Alters- und Leistungs-Gruppen waren Yolanda Mounteca, Madeleine Schmunk, Maya Köhler, Constantin Schmidt, Romy Pavlov, Vanessa Butkov, Majlinda Sylkaj, Anastasia Widrich, Emina Dzidic und Lara Grauer.

SSL





Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.