Tauchclub Heilbronn bei Sportlerehrung stark vertreten

Die Weltmeisterinnen im Unterwasser-Rugby: Laura Dörflinger und Julia Weißenberger (v.li.) Fotograf: TF (Foto: TF)
Oberbürgermeister Harry Mergel würdigte bei der diesjährigen Sportlerehrung 203 Einzelsportler, 9 Mannschaften sowie 4 Sportpioniere aus 30 Vereinen für ihre herausragenden sportlichen Leistungen 2015. Vom TCH wurden gleich 13 SportlerInnen geehrt. In seiner Eröffnungsrede hob OB Harry Mergel die internationalen Erfolge der Heilbronner Sportler hervor und nannte explizit die Unterwasser-Rugby-Spielerinnen des TCH Laura Dörflinger und Julia Weißenberger, die mit der Nationalmannschaft in Kolumbien Weltmeister wurden. Ebenso würdigte er die sportlichen Leistungen von Jugendnationalmannschaftsmitglied und EM-Fünfter im Flossenschwimmen Julian Wagner (TCH). Folgende FlossenschwimmerInnen des TCH wurden ebenso für ihre Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften, Deutschen Jugendmeisterschaften sowie Süddeutschen Meisterschaften mit Ehrenurkunden ausgezeichnet: Janina Fabriz, Antonia Tischer, Julia Möst, Frederike Hoppe, Caroline Weingärtner, Isabell Bauer, Patrick Bauer, Sebastian Bauer, Tobias Fabriz und Lars Baier. Die Fülle der Auszeichnungen steht für die hervorragende Trainerarbeit unter der Leitung von Heinz-Jürgen Kutterolf. Mit dem anschließenden Stehempfang sowie der Einladung der Sportler zur Turn-Gala direkt im Anschluss fand die Sportlerehrung einen würdigen Rahmen.
TF
Eingestellt von: Mike Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.