TCH stark vertreten bei der Sportlerehrung

Geehrte Sportler des TCH: v.l.: Jessika Baier, Leona Rüdel, Fiona Müller, Isabell Bauer, Janina Fabriz, Patrick Bauer, Beeke Philipp, Antonia Tischer, Julian Wagner, Jana Müller Sebastian Bauer, Tobias Fabriz, Farah Schillmüller, Annika Bernion, Lars Baier . Bei der Ehrung konnten leider nicht anwesend sein: Julia Möst, Caroline Weingärtner und Maximiliane Holder
Bei der Sportlerehrung der Stadt Heilbronn wurden vom TCH insgesamt 18 FlossenschwimmerInnen für ihre hervorragenden Leistungen bei den Deutschen, Süddeutschen und Baden-Württembergischen Meisterschaften mit einer Ehrenurkunde und einem Geschenk ausgezeichnet. Insgesamt wurden 232 Ehrungen ausgesprochen, neben zahlreichen Einzelsportlern auch Mannschaften, Sportpioniere und Ehrenamtliche. Oberbürgermeister Harry Mergel verwies in seinem Grußwort auf die schwierige Balance zwischen Leistungssport und Breitensport, da Heilbronn wenig Unterstützung im kommerziellen Bereich erfahre. Umso mehr freue sich die Stadt Heilbronn über die erzielten Erfolge der Sportler im vergangenen Jahr 2016. Einen speziellen Applaus widmete er neben den Sportlern und Trainern auch den vielen Ehrenamtlichen, die dem Vereinsleben und der Stadt eine Seele gäben.

Geehrte Sportler des TCH:
Julian Wagner, Patrick Bauer, Sebastian Bauer, Tobias Fabriz, Lars Baier, Julia Möst, Antonia Tischer, Caroline Weingärtner, Janina Fabriz, Jessika Baier, Isabell Bauer, Annika Bernion, Maximiliane Holder, Farah Schillmüller, Beeke Philipp, Leona Rüdel, Jana Müller und Fiona Müller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.