Tennis mit Flüchtlingskindern beim TC Neckar Heilbronn

Gerhard Beck mit seinen Tennisschülern. Fotograf: privat, Ort: TC Neckar Heilbronn (Foto: privat)
War die bisherige Suche nach interessierten Tennisspielern jeglichen Alters durch Kontakte zu Schulen, Studenten, sowie im persönlichem Umfeld eher erfolglos geblieben, so ist das Ergebnis einer vor zwei Jahren begonnener Idee durch das Urgestein und langjährige aktive Mitglied Gerhard Beck beim TC Neckar Heilbronn um so erfreulicher.
Er erinnerte sich an seine erfolgreiche Zeit und Tätigkeit als Jugendwart (in den Neunzigern) aus der erfolgreiche Tennisspieler bis hin zum heutigen
Turnier-Schiedsrichter heranwuchsen. Zu seiner Idee: Wer kümmert sich eigentlich um die vielen Imigrations-und Flüchtlingsjugendlichen ?????
Hier wurde er bei 6 Jugendlichen und ihren Familien fündig. Unterschiedliche Schulen und Freizeiten erschwerten zwar die Trainingsarbeit, umso erstaunlicher aber ist das Ergebnis. Am Donnerstag, 28.07.2016 war es soweit: Trainer Beck organisierte ein Leistungs-Sichtungs-Turnier mit Spiel-Satz-Sieg – Jeder gegen Jeden.
Zahlreiche Zuschauer vom Verein und die anwesenden Familien- und künftigen TCN-Mitglieder, konnten überraschend gute Spielzüge und kraftvolle Schläge ihrer Schützlinge bewundern.
Die stolzen Eltern des Turniersiegers bedankten sich bei Gerhard Beck für seine hervorragende Jugendarbeit und alle gemeinsam feierten den gelungenen Nachmittag bei Kaffee
Eingestellt von: Peter Kugler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.