TSG Heilbronn erfolgreichster Verein

Die Medaillengewinnerinnen der TSG Heilbronn. vlnr: Heike Düsseldorf, Samira Fuchs, Sabrina Hämmerlein, Liz Uziekalla und Luisa Celina Senda (es fehlt Claudia Goll, die ihren Titel verteidigen konnte) Fotograf: Ute Düsseldorf, Ort: Heidenheim (Foto: Ute Düsseldorf)
Von 90 Vereinen beim Landesfinale der Mehrkämpferinnen in Heidenheim/Brenz, waren die Turnerinnen der TSG Heilbronn mit 3 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille der erfolgreichste Verein im Schwäbischen Turnerbund. Kein anderer Verein konnte bei diesen Titelkämpfen mehr Medaillen gewinnen als die Turnerinnen der TSG HN. Bei den Juniorinnen 18/19 Jahre gingen mit Sabrina Hämmerlein (1.), Heike Düsseldorf (2.) und Samira Fuchs (3.) alle drei Podestplätze an die TSG Heilbronn. Auch bei den 14/15-jährigen ging der erste Platz an Claudia Goll, sie verteidigte ihren Titel vom letzten Jahr erfolgreich. Victoria Büh kam auf Platz 10 und Michelle Gramm erreichte Rang 30 unter 53 Teilnehmerinnen. Die meisten Teilnehmerinnen starteten bei den 10-jährigen. Hier siegte die Turnerin Luisa Celina Senda vor Liz Uziekalla, die sich die Silbermedaille sicherte. Anouk Hohenauer kam auf Platz 11. Weiter gute Ergebnisse gab es durch Leonie Horn bei den 8-jährigen mit Platz 10, Samira Chikhaoui im Wettkampf der 12-jährigen auf Platz 11 und Jasmin Sutea auf Rang 17. Die 11-jährige Julie Herzig erturnte Platz 25 und Alexia Diac Rang 48. Sophia Lazov wurde bei den 9-jährigen 40. Im Jahnwettkampf, bei dem außer Turnen und Leichtathletik auch Schwimmen dabei ist, erkämpfte sich Hellen Lechner den 5. Platz.
Eingestellt von: Dirk Bauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.