U 14 des HEC gewinnt in Schwenningen

Am Samstag, 31.10.15, trat die U14 des Heilbronner Eishockey Clubs zur spät angepfiffenen Auswärtspartie in Schwenningen an. Es dauerte nur 40 sec. bis zum ersten Treffer, der, wie sich zeigte, von Trainer Tomáš Brdíčko glänzend auf diese Begegnung eingestellten Jungfalken. In der 5. Min. fiel das 0:2, ehe Schwenningen in der 8. Min. der Anschluß zum 1:2 gelang. Praktisch im Gegenzug stellten die Heilbronner den „alten“ Abstand wieder her. Eine kurze Unachtsamkeit nutzten die Gastgeber, um wieder heranzukommen. Doch ab der 11. Spielminute überrollten die Heilbronner praktisch die Schwenninger. Nach 28 Minuten stand es bereits 3:8. Die Gastgeber konnten in Überzahl nochmal verkürzen. Nach und nach fing Heilbronn an, das Spiel zu verwalten. So war die Luft ab der 47. Min. ziemlich raus und die bis dahin hektische Partie fing an, regelrecht dahin zu plätschern. Nach Timeout durch Heilbronn, ließen diese nichts mehr anbrennen, erhöhten den Zwischenstand nochmals, ehe Schwennigen 36 Sek. vor Schluß noch zum 6:9 Endstand verkürzen konnte.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.