Union-Senioren erkunden Gebiet um Brenta-Dolomiten

Heilbronn: Bootshaus der Union Böckingen | Die Senioren der Kanuabteilung des SV Union 08 Böckingen reisten mit dem Bus ins Trentino. Die Fahrt ging über Kempten, Fernpass, Reschenpass durch das Vinschgau nach Bozen, das Nocetal aufwärts ins Val di Sole nach Dimaro. Am nächsten Tag stand eine große Brenta-Dolomitenrundfahrt auf dem Programm. Die Brenta-Gruppe gehört zum Unesco-Weltkulturerbe der Dolomiten. Madona di Campiglio, die Nardis-Wasserfälle und der Lago di Molveno waren Höhepunkte des Tages. Der Tag klang mit einem stimmungsvollen Candlelight-Dinner aus. Tags darauf führte die Fahrt über mehrere Pässe, die dem Busfahrer alles abverlangten, nach Tirano, dem Ausgangspunkt des Bernina-Express. Mit dem Zug ging es in einem imposanten Aufstieg über den Berninapass bis nach St. Moritz. Der Bus brachte die Gruppe zurück nach Dimaro. Am folgenden Tag stand ein Ausflug zum Gardasee auf dem Plan. In Riva del Garda brachte ein Schiff die Gruppe nach Malcesine. Dort war Zeit zur freien Verfügung bis zur Rückfahrt ins Hotel. Eine geplante Seilbahnfahrt auf den Monte Baldo fiel wegen Wolken und fehlender Aussicht aus. Den letzten Abend rundete ein Konzert mit einem Trentiner Bergchor ab, bevor dann am nächsten Morgen die Rückreise über Eisacktal, Brennerpass, Innsbruck, Achensee, Tegernsee zurück nach Heilbronn führte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.