Volkstanzkreis Heilbronn e.V. reist nach Südafrika

Die Südafrikafahrer des Volkstanzkreis Heilbronn e.V. mit ihren Freunden. Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Zu einer 16-tägigen Südafrikareise brechen am 1.Oktober elf Paare und zwei Musikanten des Volkstanzkreises Heilbronn e.V. auf, denn eine besondere Einladung erreichte die Gruppe. Nachdem seit vielen Jahren zu der „Afrikaanse Volksang- en Volkspelebeweging“ eine Freundschaft besteht, wurde der Volkstanzkreis als einzige deutsche Gruppe zum 100 jährigen Bestehen der Vereinigung eingeladen. Bei der großen Festveranstaltung in Bloemfontein sollen die Tänzer und Tänzerinnen mit deutschen Volksliedern und Volkstänzen die Darbietung der Südafrikanischen Tänzer umrahmen. Neben einer gemeinsamen Rundreise mit südafrikanischen Tänzern sind Auftritte u.a. in Kapstadt, George, Port Elisabeth, Bloemfontein, Heilbron (mit einem ’n‘ geschrieben), Kimberly und Pretoria, bei einheimischen Tanzgruppen geplant. Der Heilbronner Volkstanzkreis, der seit 1981 besteht, hat sich der Pflege von Tänzen aus ganz Deutschland u.a. auch Pommern, Schlesien, Ost- und Westpreußen, verschrieben. Die Gruppe tritt in Trachten auf, die in Eigenarbeit nach überlieferten Vorbildern, zum Teil von Hand mit kunstvollen Stickereien verziert und genäht wurden. Bei den Tänzern fallen besonders die handbestickten Samtwesten auf. Die Musikgruppe besteht aus Akkordeon und Gitarre. Gäste sind willkommen.

Eingestellt von: Josef Fath
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.