Vorbereitung für Südafrika-Fahrt

Nach ihrem Auftritt beim EUROPA-TAG in Heilbronn. Der Volkstanzkreis Heilbronn e.V. mit Teilnehmern der Südafrikafahrt. Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Einige Wochen tänzerischer Pause gönnen sich auch die Mitglieder des Volkstanzkreis Heilbronn e.V., bevor es mit einer Generalprobe mit Liedern und Tänzen aus unserer näheren und weiteren Heimat im September weiter geht. Die Mitglieder haben seit dem EUROPATAG Heilbronn zu verschiedenen Anlässen in Seniorenresidenzen wie z.B. der Richard-Drautz-Stiftung, im
Seniorenzentrum St. Elisabeth und der Pro Seniore Residenz-Sontheim, Abschnitte ihres Tanzprogrammes für die Südafrikafahrt zur Freude der Bewohner zum Besten gegeben. Beim 4. Rosenmarkt in Heilbronn und beim 14. Altstadtfest-Sontheim konnten sich die Tänzerinnen und Tänzer einem kritischen Publikum mit ihrem Auftrittsprogramm präsentieren. Der Volkstanzkreis Heilbronn e.V. ist als einzige deutsche Gruppe eingeladen mit ihren Tänzen und Liedern das 100 Jährige Jubiläum der „Afrikaanse Volksang en Volkspele Beweging“ mit zu gestalten. Das Thema der Veranstaltung wird auch eine Huldigung an deutsche Volkslieder sein. Der Gründer der Bewegung, Samuel Henry Pellissier (1887 – 1978), hat viele deutsche Volkslieder, wie „Oh du lieber Augustin“, Du, du liegst mir im Herzen“, Lustig ist das Zigeunerleben“ oder „Muss i denn zum Städtele hinaus“ in das Tanzprogramm der Südafrikaner aufgenommen.
Eingestellt von: Josef Fath
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.