Walisische Tänze in der Alten Kelter Heilbronn-Sontheim

Die Tänzerinnen und Tänzer der Gruppe „Cwmni Dawns Werin Caerdydd”, des „Volkstanzkreises Cardiff/Wales“ mit ihrer Partnerschaftsgruppe, dem Stuttgarter Sing und Spielkreis e.V. beim 33.Volkstanzfest des Heilbronner Volkstanzkreises. Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Heilbronn: Unter dem Motto „Tanzen aus Freude an Bewegung“ hatte der Volkstanzkreis Heilbronn e.V. zum 33.Volkstanzfest am 10. Mai in die Alte Kelter nach Heilbronn-Sontheim, eingeladen. Über 90 teilnehmende Mitglieder und Mittänzer aus Nah und Fern konnte die 1. Vorsitzende Ursula Brenner nach der Eröffnungspolonaise begrüßen. Die am weitesten angereisten Teilnehmer kamen aus Cardiff/Wales. Die 5 Musiker der Gruppe Danzbändel unter der Leitung von Markus Walker, setzten das von den Mitgliedern der Tanzgruppe erstellte Programm, mit der ihr eigenen Tanzmusik, um. Die einfachen Paar- und Dreiertänze sowie die etwas schwierigeren Kreis- und 4-Paartänze konnten von allen Teilnehmern nach kurzer Darstellung sofort in Bewegung umgesetzt werden. Die Tänzer ließen es sich auch nicht nehmen unter der Leitung von Antje Nadler mit den anwesenden Kindern zu tanzen. Besondere Gäste war die walisische Gruppe „Cwmni Dawns Werin Caerdydd”, was soviel wie „Volkstanzkreis Cardiff/Wales“ heißt. Sie besuchten aus Anlass des 60 jährigen Bestehens der Partnerschaft Stuttgart und Cardiff/Wales auch das Tanzfest in Heilbronn. Die Tänzer und Tänzerinnen in ihren, bis ins 18. Jahrhundert zurückreichenden Trachten, zeigten traditionelle Tänze ihrer Heimat und luden alle zu walisischen Mitmachtänzen ein.
Eingestellt von: Josef Fath
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.