Winterfeier der TSG-Fechtabteilung

Bei der Jahresabschlussfeier der Fechtabteilung konnte Abteilungsvorsitzender Klaus Sauer das Ehrenmitglied Wilhelm Brenner begrüßen
Abteilungsvorsitzender Klaus Sauer konnte bei der Winterfeier im Weingut Fischer-Rechkemmer unter den 32 Anwesenden auch Ehrenmitglied Wilhelm Brenner und das mit 90 Jahren älteste Mitglied Peter Bach begrüßen. Die traditionelle Zusammenkunft in der Vorweihnachtszeit, so Sauer, sei auch ein Zeichen für die innere Verbundenheit und ein Symbol dafür, dass sich die Fechter als eine „große Familie“ fühlen. Der Dank ging an das Team, das diesen Abend vorbereitet hatte sowie an Birgit und Dieter Rechkemmer, die nach einem Sektempfang die Fechter mit Sauerbraten und Spätzle verwöhnten. Dank auch an die Hausfrauen für die Kuchen und das Gebäck zur Kaffeerunde. Zur Unterhaltung trug Susanne Sauer mit einem Gedicht über den Neckar und eine Geschichte über den „Simsengräbsler“ bei. Einhellige Meinung der Teilnehmer: es war wieder eine gelungene und stilvolle Winterfeier der Fechtabteilung.

Die ehrenamtlichen Funktionsträger in der Abteilung erhielten als Dank für ihr Engagement eine Flasche Sekt. Kassenprüfer Heinz-Jürgen Mayer bedankte sich im Namen der Anwesenden beim geschäftsführenden Vorstand für die aufopferungsvolle Arbeit im Laufe des Jahres. Dr. Andreas Pick sprach im Namen der „Spätzünderfechter“ ebenfalls den Dank an Vorstand, Trainer und Gymnastiklehrerin aus.
sk

Eingestellt von: Klaus Sauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.