Wörz in den USA am Start

Daniel Wörz von der TG Böckingen.
Daniel Wörz von der Turngemeinde Böckingen wurde von Junioren-Cheftrainer, Jens Milbradt, in die Auswahl der deutschen Mannschaft berufen, welche zum ersten Mal am Junior International Team Cup vom 17. bis 23. Januar 2017 in Houston (USA) teilnimmt. Diese zweite Auflage der US-amerikanischen Veranstaltung ist in erster Linie ein Mannschaftswettkampf für Junioren bis 17 Jahre. In diesem Jahr treten Mannschaften aus acht Ländern an. Diese sind neben Deutschland, die USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Kolumbien und Australien. Für Deutschland gehen Lukas Kochan (SC Cottbus), Maurice Praetorius (KTV Chemnitz), Daniel Wörz (TG Böckingen), Daniel Schwed und Karim Rida (beide SC Berlin) an die Geräte. Der Wettkampf gilt als Standortbestimmung der Turner, die sich für das European Youth Olympic Festival 2017 vorbereiten. Dieses findet im Juli dieses Jahres in Györ (Ungarn) statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.