BSVW Bezirksgruppe Kreis Heilbronn auf Schwaben - Lehrfahrt

Stuttgart: Schlossplatz | Am Mittwoch, 8. März machten sich 29 Sehbehinderte und Begleitpersonen aus der Bezirksgruppe des Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg vom Bahnhof Heilbronn auf den Weg nach Stuttgart. Nach einem kurzen Fußweg zum Museum am Schloßplatz wurden sie durch die Geschichte der Schwaben geführt. Jeder Besucher erhielt ein Headset um den Ausführungen der Museumspädagogin ungestört folgen zu können. Anhand zahlreicher eingespielter Mitschnitte von typisch schwäbischen Orginalen (Äffle und Pferdle, Häberle und Pfleiderer und u.a. Christoph Sonntag) wurden die Gruppe auf das Thema eingestimmt. Die Teilbereiche wie Sprache, Gebietsabgrenzung, Dialekt, Lebensweise und zeitgeschichtliche Entwicklung konnte an verschiedenen Ausstellungsgegenständen erfahren werden. Die aufschlussreiche Führung endete im Themenbereich mit den typischen Gebrauchsgegenständen eines Schwaben.
Die Gruppe stärkte sich anschließend in der naheliegenden Gaststätte beim Ochs’n Willi mit schwäbischen Spezialitäten.
Am Nachmittag konnte die Gruppe die neuen Räume der Verbandsgeschäftsstelle in der Langestraße 3 in Augenschein nehmen und bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen lassen.
Foto: Gruppenbild im Foyer des Museums
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.