Wanderung zwischen Beilstein und Abstetterhof

60 Wanderer der Aktiven Senioren trafen sich zu ihrer Märzwanderung auf dem Parkplatz vor Kromers Besenstube in Beilstein. Bei trockenem, kühlem Wetter folgten sie den Wanderführern Ilse und Herbert Knödler sowie Hermann Ehmer über Beilstein West 3, hier konnte man weit in das Schozachtal blicken. Auf der Auensteiner Markung angekommen, gab es eine Überraschung. Unsere Wanderfreundin Heide hatte auf einer Baumwiese Hochprozentiges und Gebäck deponiert, was von allen Wanderern mit Freude verkostet wurde. Danach trennten sich die beiden Wandergruppen, die Kurzwanderer folgten der Ilse über den Engelsberg und gingen auf dem direkten Weg zum Ausgangspunkt zurück. Die Langwanderer folgten den Wanderführen Herbert und Hermann Richtung Abstetterhof, der Weg ging am Abstetterbach entlang direkt auf den Wunnenstein zu, dann ging’s wieder nach Beilstein am Wochenendgebiet „Schöne Frau“ vorbei um über den Forstweg zum Ausgangspunkt zu kommen. In Kromers Besenstube trafen sich dann beide Wandergruppen zu einem geselligem Abschluss. GG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.