Bezirksgruppenmitglieder verbringen Woche am Bodensee

Im Duftgarten
Die Heilbronner Freizeitwoche fand dieses Jahr vom 28. Juni bis zum 4. Juli statt. In Bankholzen wurden wir die ganze Woche im „Sternen“ mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt.
Eindrucksvoll waren die Stadt „Stein am Rhein“, der Duftgarten und die Heiliggrabkapelle in Hilsingen, der traditionelle Marktgottesdienst und der Markt in Radolfzell sowie die Sonderausstellung in der alten Apotheke mit dem Motto „Bodenseeobst“.
Der Zeit entrückt waren wir bei einer Exklusivführung in Gebhardsweiler im Traktormuseum mit vielen Beispielen vom zurückliegenden Landleben. Die Führung mit sehr vielen Exponaten zum Tasten und den bildhaften Beschreibungen im Pfahlbaumuseum über das Leben der Siedler konnte in den kühleren Hütten und luftigen Ecken in Seenähe nachempfunden werden.
Die Reichenau mit Spaziergang zur Hohen Wart war der Höhepunkt der Woche. Die Bahn brachte uns gesund und wohlbehalten zurück. Das Ziel die Mobilität zu fördern, soziale Kontakte für die meist Alleinstehenden zu ermöglichen, viele neue Eindrücke mit nach Hause zu bringen, um in den kommenden Wochen noch davon zu träumen oder sich damit zu beschäftigen, wurde erreicht. Besonderen Dank gilt all den Begleitern, die uns zu Seite standen und die Woche so wertvoll machten.
Heiler Bezirksgruppenleiter Heilbronn
Eingestellt von: Heidi Weeber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.