Jahresausflug der Bezirksgruppe Kreis Heilbronn nach Ma

Beim Mannheimer Wasserturm
Neugierig waren alle 19 Teilnehmer am 16. 05.2015, am Heilbronner Bahnhof gegen 7:50 Uhr eingetroffen. Die kurzweilige Fahrt endete um 9:24 Uhr in Mannheim.

Die Führungshörgeräte wurden in Betrieb genommen. Frau Stein vom Tourist-Büro führte uns durch die Altstadt von Mannheim, welche im Bereich der alten Festungsanlage erbaut wurde. Mannheim, die Quadratestadt, was steckt dahinter und wie findet man ohne Straßennamen die richtige Adresse. Offensichtlich war diese einzigartige Adressierung vielen Teilnehmern nicht bekannt und Grund für Nachfragen.

Der Park um den Wasserturm, Berta und Karl Benz mit ihrem ersten Automobil, die wunderschöne Jesuitenkirche lagen auf unserem Weg. Der „Andechser“, zu finden im Quadrat „N2“ Nummer 10, war unser Ziel. Im Biergarten konnten alle Körper und Geist entspannen und gutes Essen genießen.

Im Café Zeilfelder „Q5 Nr. 3“, lauschten wir der Kurpfälzer Mundart vom „Hofnarr der Touristinfo“ und bekamen auf die vielen Fragen eine „Mannemmer“ Antwort.

Bei einem guten Kaffee und „Mannheimer Dreck“ wurde der Gaumen verwöhnt. Wir erfuhren viel über die geschichtlichen Veränderungen bis zu den gegenwärtigen Geschehnissen von Mannheim und Umgebung. Es war ein schöner Tag.

Ihr Bezirksgruppenleiter Wolfgang Heiler

Eingestellt von: Heidi Weeber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.