Sehbehindertentag am 06.Juni 2017

AD

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V,
Bezirksgruppe Kreis Heilbronn beteiligt sich an der bundesweiten Aktion zum Sehbehindertentag.



Heilbronn Auch sehbehinderte Menschen schauen Fernsehen – und sie möchten weiter Fernsehen schauen, wenn die Augen schwächer werden. Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender haben inzwischen ein umfassendes Angebot an Programmen mit Audiodeskription. So nennt man Bildbeschreibungen, die in den Dialogpausen eines Filmes eingesprochen werden und in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekor beschreiben. Die Audiodeskription (AD) macht einen Film zum Hörfilm – perfekt zugänglich für blinde und sehbehinderte Menschen.
Das Problem: Viele Fernseher sind nicht barrierefrei bedienbar. Die sehbehinderten Nutzer benötigen Unterstützung bei der Einstellung der Geräte und eine kompetente Beratung beim Kauf eines neuen Geräts. Leider ist ein Großteil der Verkaufsberater mit dieser besonderen Thematik nicht vertraut.

Aus Anlass des Sehbehindertentages am 6. Juni hat der Deutsche Blinden-und Sehbehindertenverband deshalb eine bundesweite Aktion gestartet und zu einer Service-Offensive aufgerufen. Der BSV Kreis Heilbronn beteiligt sich an der Aktion und will dafür sorgen, dass sehbehinderte Menschen in Stadt- und Landkreis Heilbronn zukünftig ungetrübten Fernsehgenuss erleben. Beim BSV Württemberg, Bezirksgruppe Kreis Heilbronn gibt es Informationen und Broschüren zu diesem Thema.
Wir suchen auch auf diesem Wege Fachhändler die sich mit diesem Thema umfassend beschäftigen und eine fachkundige Beratung ermöglichen können. Gerne würden wir diese(n) Fachhändler bei den Ratsuchenden weiterempfehlen.

Weiterführende Informationen zu Hörfilm und Audiodeskription können unter www.hörfilm.info
nachgelesen werden.

Ansprechpartner für die Aktion im Stadt- und Landkreis Heilbronn
Wolfgang Heiler
Bezirksgruppenleiter
Tel. 07062/ 65053
E-MAIL: heilbronn@bsv-wuerttemberg.de

Bundesweiter Sehbehindertentag:

Laut Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mehr als eine Million sehbehinderte Menschen in Deutschland. Um auf die Bedürfnisse dieser Menschen aufmerksam zu machen, hat der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) im Jahr 1998 einen eigenen Aktionstag eingeführt: den Sehbehindertentag. Er findet jährlich am 6. Juni zu einem bestimmten Thema statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.