SC Ilsfeld ist Pokalsieger

Die Pokalsieger: Arno Zintz, Goran Dokovic, Sven Seitz, Tobias Thümer und Bernd Christoforetti. Auf dem Bild fehlt Manuel König.
Nach 31 Jahren konnte die vierte Tischtennis Mannschaft den Pokal nach Ilsfeld holen. Zuletzt 1984 durch die erste Herrenmannschaft. Diese stand zwar auch im Bezirkspokalfinale, konnte aber gegen den favorisierten Landesligisten Untereisesheim für keine Pokalüberraschung sorgen und unterlag im Halbfinale deutlich mit 0:4.
Im Final Four des Bezirkspokals,bei dem die Pokalspielklassen ab Halbfinale in Offenau ausgetragen werden, wird die erste Mannschaft Vierter - die Vierte wird Erster. Im kleinen Finale unterlagen die Herren 1 knapp mit 3:4 gegen den Bezirksliga Absteiger aus Oedheim. Gegen den TSV Willsbach sah es nach einem schnellen Sieg des SC Ilsfeld aus. Nach einer 2:0 Führung gestaltete die vierte Mannschaft das Halbfinale im Kreisklasse C-Pokal bis zum 3:3 dann doch äußerst spannend. Letztendlich siegte Bernd Christoforetti im entscheidenden Spiel und brachte den Finaleinzug.
Im Finale gegen die Sportfreunde Eschenau lag man nach den ersten Einzelbegegnungen bereits mit 1:2 in Rückstand. Aber Bernd Christoforetti und Sven Sven erzielten zusammen im Doppel den Ausgleich, in den beiden Einzelbegegnungen setzten sie sich ebenfalls in drei Sätzen durch und sorgten nach einigen Anläufen von Ilsfelder Herrenteams nach langer Zeit für den Pokalerfolg.
Eingestellt von: Marcus Ehret
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.