SSV Auenstein e.V. eröffnet AOK Treff Fußball Girls

Beim ersten AOK-Treff-Fußballgirls des SSV Auenstein waren neben begeisterten Mädchen auch Fußball-Nationalspielerin Michelle Wörner (2. v. hinten links), die Trainerinnen Kirsten Kurschat und Katharina Bartelt sowie AOK-Sportfachkraft Stefanie Höttges (h
Alle Mädchen rund um Auenstein haben ab sofort die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung das Kicken zu lernen. Der SSV Auenstein bietet in Kooperation mit der AOK Heilbronn-Franken und dem Württembergischen Fußballverband einen AOK-Treff FußballGirls. Bei der Eröffnung des Treffs, am Mittwochnachmittag auf dem Sportplatz des SSV betonte Betreuer Michael Peter, dass er einen „neuen Schub für den Mädchenfußball in Auenstein“ erwarte. Der Treff sei für alle interessierte Mädels zwischen sechs und 16 Jahren offen. Der Fußballbezirksvorsitzende Ulrich Preßler verdeutlichte, dass immer mehr Mädchen Spaß am Kicken haben und der AOK-Treff FußballGirls hervorragende Einstiegsbedingungen biete. Ausgebildete Trainer des Württembergischen Fußballverbandes sorgen dafür, dass auch die Technik nicht zu kurz kommt und die Konzentrationsfähigkeit gefördert wird. Unter fachkundiger Anleitung erlernen die Mädels das „Ein-Mal-Eins“ des Kickens. SSV-Vorsitzender Reiner Vogel fügte an: „Die Teilnehmerinnen müssen auch keine Vereinsmitglieder sein, so dass der Einstieg ohne Hemmschwelle erfolgen kann“. Das Training der Fußballgirls ist ab sofort jeden Mittwoch, zwischen 17.30 und 19.00 Uhr, auf dem Sportgelände Auenstein. Mehr Infos gerne bei Jugendleiter Michael Peter, unterTelefon
0173 6468819
Eingestellt von: Silke Pfister
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.