Albverein bei Rothenburg ob der Tauber

Die Wanderer am Mühlbuck
In einer Tageswanderung fahren die Albvereinler der Ortsgruppe Ingelfingen-Criesbach im Schwäbischen Albverein zur Seemühle bei Unteroestheim in der Nähe von Rothenburg ob der Tauber. Bei herrlichem Sommerwetter wandert die Gruppe mit Wanderführer Thomas Kapp auf dem Wanderweg Oestheim: "Nixe", einem wunderschönen Rundweg um Oestheim mit vielen Sehenswürdigkeiten. Oestheim wurde bereits im Jahre 800 n. Ch. urkundlich erwähnt. Am Mühlbuck gabs in einem Schäferskarren ein kleines Schäfermuseum, und oberhalb auf der Anhöhe einen wunderschönen Aussichtspunkt übers Hohenloher Land und nach Rothenburg ob der Tauber. Auf Feldwegen wandert die Gruppe weiter zum Kirchbuck. Hier hatten die Wanderer einen tollen Rundblick bis hinauf nach Schloss Schillingsfürst. Nach einer kurzen Rast am Kirchbuck gehts weiter an einem kleinen Badesee vorbei zur europäischen Wasserscheide zwischen Main und Donau. Durch die schmucken Orte Ober- und Unteroestheim gehts zurück zur Seemühle, wo im Biergarten von "Buckels Vesperstube" der gemütliche Abschluss des schönen Wandertages stattfand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.