Der Oldtimerclub in Suhl

Die Teilnehmer bei der Führung im Fahrzeugmuseum Suhl.
Am letzten Maiwochenende startete der OCI zu seiner zweitägigen Ausfahrt. Das Ziel war dieses Jahr das Fahrzeugmuseum in Suhl / Thüringen. Bei starkem Regen starteten die 14 Fahrerinnen und Fahrer in Ingelfingen. Mit jedem Kilometer gen Norden, wurde das Wetter besser. Die erste Pause konnte im fränkischen Gerolzhofen bereits in einem Straßencafe bei Sonnenschein erfolgen. Danach ging es weiter Richtung Thüringen. Viele Umleitungen verlängerten die Strecke und führte uns manchmal auch im Kreise rum. Mit etwas Verspätung trafen wir in Suhl ein. Im Fahrzeugmuseum erhielten wir durch Herr Scheibe eine Führung. Er informierte uns über die Geschichte der Marke Simson. Von den Anfängen bis zur Abwicklung nach der Wende 1990. Das Museum hat eine komplette Sammlung aller in der DDR produzierten Fahrzeuge. Übernachtet wurde im "Distelhof" in Dillstädt. Der Tag klang gemütlich aus. Auf wunderschönen Strecken durch die Rhön und das Spessart fuhren wir nach Heigenbrücken. In der Mopedscheune von Herr Schulisch konnten wir die größte Sammlung an Bauer-Motorrädern bewundern. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir entlang der Tauber zurück nach Ingelfingen. Nicht ganz pannenfrei kamen wir wieder in Ingelfingen an. Alle Teilnehmer freuen sich bereits auf die Ausfahrt in 2016!
Eingestellt von: Stefan Raßmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.