Geocaching mit dem ISR

Rund um Ingelfingen auf der Geocaching Tour
Knapp 40 Kinder und Jugendliche machten wieder mit beim Ferienprogramm des ISR. Nach dem Start und der Betrachtung der Tafeln an der alten Apotheke und im Schlosspark ging es zum E-Werk mit Erklärung von Turbine und Geheimschrift, und dann über die Zarge hinauf zur Lichteneck. Hier gab es was zu trinken und die Ruine war - wie so oft - ein Kletter- und Spielparadies für die Kinder. Von dort stieg man ab zum Torwächterhaus. Hier wurde das Cache (Versteck) gesucht und gefunden und weiter ging`s am Schulklingenbach entlang zum Röt beim Friedhof. Da war es nicht mehr weit zum Schulhof, wo auch dieses Jahr wieder ein Super-Vesper wartete, diesmal u.a. mit einem delikaten Wurstsalat, der schnell verputzt wurde. Und da die Jugend nach der Vesperpause immer noch nicht müde aussah, waren Bewegungsspiele angesagt: Fußball, Boule und Fangerles. Der Organisator der Navi-Tour, Horst Bergmann, meinte, "die Tour wird jedes Jahr schneller absolviert. Manche Teilnehmer bewegen sich auch bergauf im Dauerlauf". Obwohl man so mobile Jugendliche nicht leicht auf Kurs halten kann, gingen diese und die Betreuer vom ISR zufrieden nach Hause, nachdem sie den Schulhof wieder gut aufgeräumt hatten.
Eingestellt von: Ute Kunzfeld
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.