Jahresausflug des Schw.Albvereins Ingelfingen-Criesbach

Besuch der Freiheitshalle bei Kelheim
Der Jahresausflug der Ortsgruppe Ingelfingen-Criesbach im Schwäbischen Albverein führte nach Kelheim an der Donau. Mit dem Bus fuhren 48 Teilnehmer mit Wanderführer Ludwig Dörr, der den Ausflug sehr gut organisierte,nach Riedenburg an der Altmühl. Dort besichtigten die Ausflügler das Kristallmuseum mit dem grössten Bergkristall der Welt (7,8 Tonnen). Anschliessend ging es weter nach Essing ins Altmühltal. Hier bestaunten wir die längste Holzbrücke Europas den "Tatzelwurm" (193 Meter lang). Als nächstes Ziel war die Befreiungshalle oberhalb von Kelheim. Diese wurde 1836 von König Ludwig I. als Denkmal zur Erinnerung an die Befreiungskämpfe gegen die Vorherrschaft Napoleons errichtet. Der nächste Halt war Kelheim , dort teilte sich die Gruppe. Ein Teil davon besichtigte die Stadt . Der Rest wanderte an der Donau entlang zur Einsiedelei Klösterl einem ehemaligen Franziskanerkloster. Zur Abfahrt trafen sich die Ausflügler in Kelheim zur Heimfahrt. In Übrigshausen konnten wir den interessanten unterhaltsamen Tag ausklingen lassen.
Eingestellt von: Irmgard Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.