Jahresausflug des Schw.Albvereins nach Coburg

Jahresausflug des Schw.Albvereins nach Coburg
Der Jahresausflug der Ortsgruppe Ingelfingen-Criesbach im Schwäb.Albverein führte die Teilnehmer nach Coburg. Mit dem Bus fuhren 45 Wanderer mit Wanderführer Ludwig Dörr, der den Ausflug sehr gut organisierte ,nach Coburg. Die Wanderung begann im Rödental dem Rödenbach entlang, dann unter den Brücken der Autobahn und Eisenbahn ,dem roten Punkt leicht bergauf, im Wald zur Veste Coburg auch die "Fränkische Krone" genannt. Die Burg liegt 160 Meter über dem Stadtzentrum von Coburg und beherbergt eine Kunstsammlung, historische Waffen, Kutschen und Schlitten. Von der Burg hatte man einen tollen Ausblick übers Coburger Land und zum Thüringer Wald. Nach einem kurzen Aufenthalt ging es zur Stadtbesichtigung mit Führer in Coburg. Sehenswürdigkeiten dieser Stadt ist der Marktplatz, eingerahmt von Rathaus und Stadthaus. Im Zentrum des Platzes steht das Prinz-Albert-Denkmal, ein Geschenk der Königin Viktoria an die Heimatstadt ihres verstorbenen Mannes. Das Stadtwappen ist der Coburger Mohr, es handelt sich um den heiligen Mauritius den Patron und Schutzherr und der Kirche. Nach so viel Informationen und Eindrücke, hatte die Gruppe Zeit eine Kaffeepause einzulegen und die Heimreise anzutreten. Der Abschluß fand in Weldingsfelden statt.
Eingestellt von: Irmgard Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.