Jugendkart on Tour bei DM Endläufen

3. Endlauf Cadenberge Fotograf: Melanie Dollmann-Guldenschuh (B.A.), Ort: Cadenberge (Foto: Melanie Dollmann-Guldenschuh (B.A.))
In dieser Saison hatten sich 9 von 11 der aktiven Fahrer der Trainingsgemeinschaft des ACV Hohenlohe und des HWRT Wohlmuthausen für die Endläufe zur Deutschen Meisterschaft im Jugenkartslalom qualifiziert. Für eine kleinen Verein wie unseren eine beachtliche Leistung. Der 1. Endlauf zur Deutschen Meisterschaft führte unsere Kartfahrerinnen und Kartfahrer nach Teisendorf/Bayern. Der erste Wertungslauf am Morgen fand bei nassen Parcours-Verhältnissen statt, es wurde durchweg mit Regenreifen gefahren. Am Nachmittag zeichnete sich ab, dass die Wetterverhältnisse trocken blieben, so wurde in der Mittagspause auf Slicks gewechselt.Im Trockenen wurden die Zeiten noch einmal schneller.Der 2. Endlauf zur Deutschen Meisterschaft fand bei uns in der Region 4 statt. Gastgebender Verein war der RC Böblingen. Vor der eindrucksvollen Kulisse der Motorworld starteten die Fahrerinnen und Fahrern bei strahlendem Sonnenschein in den zweiten Endlauf. Die gestellten Aufgaben im Parcours verlangten den Fahrern einiges an Können ab und auch die Konkurrenz der anderen Fahrer ist bei einem Endlauf nicht zu unterschätzen.Der 3. und letzte Endlauf zur Deutschen Meisterschaft im Jugendkartslalom führte die Trainingsgemeinschaft des ACV Hohenlohe und HWRT Wohlmuthausen in den Hohen Norden nach Cadenberge.
Eingestellt von: Hermann Rupp
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.