Schwäbischer Albverein Ingelfingen

Die Wanderer am Sägmühlenweiher
Bei herrlichem Frühlingswetter fuhren die Wanderer der Ortsgruppe Ingelfingen-Criesbach im Schwäbischen Albverein mit Privatautos nach Schwäbisch Hall und weiter ins Fischachtal nach Geifertshofen. Mit Wanderführer Herbert Wied wanderte die Gruppe auf die Limpurger Berger zur ehemaligen Teuerzer Sägemühle. Nach einer kurzen Rast am Sägmühlenweiher ging es zum schön gerichteten Heiligenbrunnen und weiter am Klingenbach entlang abwärts bis Reitenhaus, dann bergauf nach Trögelsberg. Hier hatten die Wanderer eine tolle Aussicht ins Bühlertal. Von Trögelsberg ging es dann abwärts nach Bühlerzell, wo die Wanderer durch den Ort in die Kirche gingen. Anschließend ging es auf dem Radweg zurück nach Geifertshofen. Zum Abschluss des schönen Wandertages fuhren die Albvereinler nach Mittelfischach zur Einkehr im Weilerbachstüble.
Eingestellt von: Herbert Wied
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.