Sommerfest im Montessorikindergarten Criesbach

Schach im Kindergarten "Teichmuschel" in Criesbach
Schach - ein königliches Spiel
Das diesjährige Sommer- und Vorschüler-Abschlussfest des Montessorikindergartens "Teichmuschel" in Criesbach startete unter der Leitung von Dagmar Zimmermann und Miriam Horndacher mit einem Kinderschach. Horst Bergmann, Mitglied des Ingelfinger Seniorenrates (ISR) leitete dieses einmalige Experiment. Unser Vorschüler Jens Fahrbach hatte sich Schach als seine Chefsache ausgesucht und mit Horst Bergmann und anderen interessierten Kindern mehrere Partien vorher gespielt. Die Spielfiguren wurden mit Kindergartenkindern, Geschwistern und Gastkindern in passender Verkleidung besetzt, die Bauern wurden mit kleinen Pappschachteln dargestellt. Zuerst hörte man die Geschichte, wie das Schachspiel entstand. Jens spielte mit seinem Papa gegen Herrn Bergmann - und gewann. Nach einem gemeinsamen Tanz -Kinder mit Erwachsen- öffneten die Stände der Vorschüler: Papierfliegerbasteln bei Janne, Äpfelernten bei Kevin, Fischeangeln bei Leonie, Bücherkauf bei Tanisha und bei Jens wurden die Kindergarteneuros eingetauscht. Damit konnte man an den Ständen zahlen, Lose kaufen und sich am Buffett stärken. Zum Abschluss spielten die Vorschüler mit selbstgebastelten Feuerwehmännern ein Theaterstück, bei dem Wunderkerzen und Vulkane gelöscht werden mussten.
Eingestellt von: Ute Kunzfeld
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.