Doppelsieg Rupp beim ACV-Club Taubertal e.V.

Die erfolgreichen Hohenloher
Der dritte Lauf zur Baden-Württembergischen Meisterschaft des Automobil Club Verkehr im PKW-Geschicklichkeitsfahren wurde vom OC Taubertal in Lauda-Königshofen ausgetragen. Mit sechs zusätzlichen Gastfahrern aus der benachbarten Landesgruppe Süd waren 17 Teilnehmer am Start. Die aktiven Fahrerinnen und Fahrer kennen sich sehr gut und wissen um das Können der Mitstreiter. Der flüssig gesteckte Parcours mußte dreimal absolviert werden. Das Zeitlimit pro Lauf betrug 2 1/2 Minuten. Die Überschreitung der Zeit bedeutete pro angefangenen 5 Sekunden einen zusätzlichen Strafpunkt. Die besten zwei Läufe wurden addiert. Am Ende blieben nur zwei Fahrer fehlerfrei. Hermann Rupp (OC Hohenlohe, VW Cross Polo) in der Zeit von 3:33,44 und Hermann Wagler (OC Fürth, VW Polo) in der Zeit von 4:18,34. Auf Rang drei folgte Sascha Hautzinger (OC Hohenlohe, Opel Meriva) mit 1 Strafpunkt in der Zeit von 3:57,50. Den Damenpokal sicherte sich Margit Rupp (OC Hohenlohe, VW Cross Polo) mit 2 Strafpunkten in der Zeit von 4:22,19. Die weiteren Hohenloher platzierten sich wie folgt: 5. Jurij Schirjaew, 9. Günter Hähndel, 13. Jürgen Mogler, 14. Stella Schirjaew, 16. Michelle Hautzinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.