Wandern in der Fränkischen Schweiz

Die Eberstaler in der Fränkischen Schweiz
Drei Tage Wandern in der Fränkischen Schweiz stand auf dem Programm der Eberstaler
Jedermannsportler. Freitag früh machte sich die Truppe auf den Weg über Nürnberg nach
Waischenfeld Landkreis Bayreuth. Die erste Tour- ein 18 km langer Rundweg- startete am dortigen Freibad in Richtung Aufseßtal. Am Gasthaus "Kuchenmühle" gab es nach einem
reichhaltigen Mittadessen auch noch Oldtimer-Autos zu bestaunen. Bei idealem Wanderwetter
endete die Wanderung am Ausgangspunkt. Das Nachtquartier wurde in Gößweinstein
bezogen , von wo aus am nächsten Tag die zweite Wanderstrecke begann.
Der 13 km lange Weg führte von Gößweinstein über Tüchersfeld nach Pottenstein und zurück.
Zwischendurch konnte man den Kletterfreunden an zahlreichen Kletterfelsen zuschauen. Ab
Pottenstein den Kreuzweg hinauf zur Kreuzkapelle , weiter zur Ortschaft Hühnerloh und schon
zeigten sich die 2 Türme der Basilika Gößweinstein.
Gut gestärkt von fränkischem Essen und Trinken genoß man am folgenden Tag die Teufelshöhle und die Sommerrodelbahn in Pottenstein. Ein von Manfred Schneider , Bernhard
Vogel und Kuno Vogel perfekt geplantes Wochenende ging somit zu Ende.

Eingestellt von: Stefan Keppler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.