Ein Tag mit Pippi in der Bücherei

Es gab sogar echte Pippis ...
Sommerferien!
Da sind sie nun endlich. Wir haben lange darauf gewartet und uns Gedanken gemacht, wie man die Tage mit kleinen Dingen und Projekten füllen kann, damit die Stimmung gut ist.
Wir haben deshalb in der Bücherei einen Pippi-Langstrumpf-Tag organisiert, um uns das schönste Leben zu machen, das man sich vorstellen kann. Pippi Langstrumpf-Feeling eben. Spielen, was das Zeug hält, Leckerbissen, malen und spielen und dabei Achtung: nicht den Fußboden berühren!
Das ist wichtig und Herumtollen mit Annika und Tom auch. Der kleine Onkel und Herr Nilsson sind ebenfalls mit von der Partie. Logo!
Kirschkerne weit spucken, mit Kreide auf den Gehweg malen, eine Girlande aus Muffinpapieren basteln, Freunde treffen, Wasserbomben werfen wie wild, Wassereis essen und uns mit Filzstiften Tatoos auf den Oberarm malen u.v.m.

Einfach wunderbar so ein Tag mit der Pippi … wir machen uns die Welt so, wie sie uns gefällt!

Claudia Senghaas

Eingestellt von: Claudia Senghaas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.