Es war einmal … im Advent

Kirchardt: Gewölbe unter der Bücherei | Mit glitzernden Tüchern, Musikinstrumenten und in romantischer Kulisse im Büchereikeller, mit Kerzen und gedämpftem Licht entführte Cornelia Tanner vom Märchenteam Balsam ihre kleine Zuhörerschar in wunderbare Märchenwelten. Der Schlüssel zum Schatzkästchen fand sich schnell, aber was darin war, wurde erst ganz zum Schluss erzählt – Tränen aus Glas, die die Zuhörer mitnehmen konnten, denn in einem Märchen weinte ein Mädchen goldene Tränen und wurde durch die Liebe einer Freundin gerettet.

Jedes Märchen wurde durch Harfenklänge eingeleitet oder umrahmt. So konnte man wunderbar entspannen und sich auf die Geschichten einlassen, die u.a. auch ins österreichische Dornbirn entführten.
Ludwig Bechstein war neben den Brüdern Grimm der zweite bedeutende Sammler und Herausgeber deutscher Märchen.
Auch von ihm waren an diesem zauberhaften Nachmittag Märchen zu hören.

Wir sagen Danke für diese entspannte Zeit im Büchereikeller. Augen zu und genießen und dann im kleinen Kreis erzählen …

einfach wunderbar!

Claudia Senghaas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.