Weihnachten in Nigeria und Peru

Kirchardt: Gemeindebücherei | In Nigeria gibt es am Heiligen Abend keine Kindermette, sondern alle Kinder sind auch zur Christmette eingeladen. Am Christtag wird die Hl. Messe sehr, sehr rhythmisch gestaltet. Das eigentliche Weihnachtsfest findet dann im Dorf am Nachmittag statt, umrahmt von einer großen musikalischen Darbietung.
Allein schon aus klimatischen und religiösen Gründen feiern die Peruaner Weihnachten irgendwie anders als wir. Das fängt bei der Weihnachts-Dekoration an, geht beim Festmahl weiter und hört lebendig und fröhlich auf.

Israel aus Nigeria und Inge Auer erzählten bei Tee, Punsch und Weihnachtsgebäck lebendig von den Bräuchen in beiden Ländern.
Eine wunderbare Adventsstunde im kleinen Kreis im Büchereikeller und ein bisschen Weihnachten vor dem 24.12.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.