Erste-Hilfe-Kurs an der Grund- und Werkrealschule Kraut

In Unfallsituationen schnell und richtig zu reagieren – das kann lebensrettend sein! Daher nahmen die Lehrkräfte der Grund- und Werkrealschule Krautheim an einem Erste-Hilfe-Kurs teil, der vom Deutschen Roten Kreuz in der Schule durchgeführt wurde - unter dem besonderen Aspekt „Erste Hilfe am Kind“.
An zwei mehrstündigen Nachmittagsveranstaltungen wurde das Kollegium in verschiedene Themenbereiche eingewiesen, z.B. Stabile Seitenlage, Wundversorgung, Verhalten bei Verbrennungen, Unfallhilfe u.v.m. Anschließend wurden die theoretischen Inhalte in praktischen Übungen angewendet. Über das neu erworbene bzw. aufgefrischte Wissen erhielten die Lehrkräfte ein Zertifikat des Deutschen Roten Kreuzes.
An der Grund- und Werkrealschule sind zwei Kollegen als Ersthelfer ausgebildet, die bei Schulunfällen als erste Ansprechpartner und Koordinatoren fungieren.
Wir bedanken uns beim Förderverein der Schule für die Unterstützung bei der Finanzierung dieser für unsere Schüler so wichtigen Fortbildungsveranstaltung.



Eingestellt von: Elke Ziegler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.