GWRS-Krautheim beteiligt sich am Projekt Schulfrucht

Frische Bananen und Äpfel für die Schülerinnen und Schüler der GWRS Krautheim
Ein Jahr lang, einmal in der Woche, wird kostenlos Obst an die Grund- und Werkrealschule Krautheim geliefert. Diesen Service verdankt die Schule dem Schulfruchtprogramm der EU.
Die gesunden Fitmacher werden von den Werkrealschülern an die Klassen verteilt und mit Genuss verspeist. Je nach Saison variiert das Obstangebot. Derzeit gibt es wöchentlich frische Bananen und Äpfel für die Schülerinnen und Schüler.
Ziel des Schulfruchtprogrammes ist es, Kindern so früh wie möglich Obst und Gemüse schmackhaft zu machen und sie so an eine gesunde Ernährung heranzuführen.
Das Projekt wird zu 50% von der EU finanziert. Für die andere Hälfte der anfallenden Kosten wurden Sponsoren gesucht und gefunden: Dürr GmbH, Achim Herrmann GmbH, Getränke Specht GmbH, Autohaus Keller, Elektro Leuser, Rüdinger Spedition GmbH, Physikalische Therapie Mohr, Volksbank Krautheim eG.
Organisator des Projekts „Schulfrucht“ ist das Ministerium für den ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.
Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren von den Schülern und Schülerinnen der GWRS Krautheim den Eltern und dem Lehrerkollegium.


Eingestellt von: Elke Ziegler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.